Zwei Hühnermobile dürfen wir seit rund zwei Jahren unser Eigen nennen. Neben einem größeren, in dem bis zu 900 Legehennen Platz haben, gibt es auch ein kleines Mobil für circa 450 Tiere. Beide sind auf den umliegenden Wiesen in Grafenwald zu finden.

Neben den Hühnern sind aber auch noch einige Rinder bei uns Zuhause. Sie fressen Gemüseabfälle aus dem Hofladen.

Neu ist nun auch, dass wir das Fleisch unserer Rinder nach dem Schlachten in 5 kg Paketen verkaufen, wir informieren Sie gern sobald es wieder soweit sein sollte.
Seit Beginn des Jahres 2020 wohnen ebenso Jungbullen in unserem Stall.

In unseren Gewächshäusern bauen wir - je nach Jahreszeit - entweder Tomaten, Gurken und Paprika in diversen Sorten oder aber Feldsalat und seine beliebten Verwandten Portulak und Rucola an.

Auf den hofnahen Feldern werden im Sommer Pflanzen wie Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbisse, Zucchinis, Getreide, Mais und Zuckerrüben angebaut.

Im Winter finden vorallem die Kohlsorten ihr Plätzchen, wie zum Beispiel Rosenkohl, Wirsing oder Grünkohl.

Und damit die Vierbeiner nicht zu kurz kommen, wird im Frühsommer Heu und Silage in kleinen und großen Bunden produziert. Gleiches geschieht im Hochsommer mit dem Stroh der Getreideernte.

Noch Fragen?!
Gern erzählen wir Ihnen mehr! Kontaktieren Sie uns gern auf Facebook oder Instagram oder schauen Sie ganz einfach persönlich bei uns auf dem Hof vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

© 2020 by Hof Stratmann